Was hilft gegen Beschwerden nach langen Wanderungen / Läufen

Des Wandern ist des Müllers Lust, wenn da nicht die schmerzenden Füße wären. Aber auch beim Laufen und beim Marathon, werden die Füße stark überbeansprucht und strapaziert. Schmerzende Muskeln, Sehnen und Entzündungen inklusive. Viele Defizite treten auf, die schnell und einfach in den Griff zu bekommen sind. Und eines vorweg, das Schuhwerk muss stets den Bedürfnissen angepasst sein. Mit Hausmitteln und Co. tritt dann eine zügige Verbesserung ein und so heißt es lindern, heilen und vorbeugen.

Schmerz lass nach

Mehrtägige Wanderungen und der Marathon, können langwierig sein und verlangen so Einiges ab. Von den Füßen und deren Belastungsgrenzen mal ganz zu schweigen. Das Gepäck ist zu schwer, die Anforderungen zu hoch und die Füße baden das Dilemma im wahrsten Sinne des Wortes aus. Schnell stellen sich Rötungen, Entzündungen und Schmerzen ein. Ein Helfer in der Not, kann die CBD Salbe sein. Unterwegs auftragen, kurz einmassieren und schon sind die Erste-Hilfe-Maßnahmen vollzogen. Nur so ist ein weiterer Ablauf gewährt. Wer auf Nummer sicher gehen will, gerade die CPD Pasten sind besonders stark und das CBD Paste kaufen daher sehr empfehlenswert. Denn nicht immer sind Hausmittel parat und stellen eine schnelle und effektive Wirkung ein.

Nichts dem Zufall überlassen

Häufig planen wir die Touren in- und auswendig, nur an unsere Füße denken wir nicht. Oft tun die Schuhe weh, da heißt es als Ausgleich ein wenig barfuß laufen, das alleine schon, ist eine Wohltat für sich. Und für den Fall „Wenn“, sollte jeder gut vorbereitet sein, damit keine Blasen, Schmerzen und Entzündungen entstehen. Dafür stehen so einige Tipps und Hausmittel bereit. Bei langen Läufen, dem Joggen und bei Wanderungen ist eine Abkühlung das Mittel der Wahl. Das kann der erfrischende Bergsee, ein Wasserguss oder ein Gebirgsfluss sein. Im Nu wird die Durchblutung angeregt und das Brennen und die Rötungen lassen wieder nach. Ein kleiner Helfer, kann da das CBD Öl sein. Handlich klein ist es auch für unterwegs anwendbar und dient der innerlichen wie auch der äußeren Verwendung. So wird nichts dem Zufall überlassen, wenn der Fall „Wenn“ eintritt.

Dazu ein paar Tipps für mehr Fußwohlergehen:

  • Wechselbäder wecken die Lebensgeister
  • Massagen regen die Durchblutung an
  • Mit passendem Schuhwerk Druckstellen vermeiden
  • Zeitweise barfuß laufen
  • CBD Salbe mit im Gepäck
  • Beifußöl
  • Franzbranntwein-Gel
  • Arnika Tinktur
  • Pfefferminzöl
  • Ruhephasen einlegen

Aber auch schon vor dem Wandern oder Laufen, kann man seinen Füßen etwas Gutes tun. Mit einem Fußtraining das vielleicht schon beim Zähneputzen beginnt. Abwechselnd auf die Fersen und Zehenspitzen stellen und das jeweils 30 Sekunden lang. Wer möchte, kann auch wie auf einer Slackline trainieren, das fördert zugleich die Stabilität und das Gleichgewicht. So wird auch die Muskulatur ein wenig trainiert. Denn Vorbeugen ist besser, als das Nachsehen haben. Nicht nur unsere Kondition steht im Vordergrund, gerade unsere Füße brauchen mehr Aufmerksamkeit als man denkt. Daher ist das CBD Öl als hilfreicher und natürlicher Partner perfekt. Da es Entzündungen minimiert und den Schmerz nimmt.

Nützliche Produkte für mehr Bewegungsfreiheit

Die Kleidung ist beim Sport, Training und der Wanderung das A und O. Das Outfit muss anlassgemäß passen und die Schuhe bequem, atmungsaktiv und trittsicher sein. Zudem ist ein leichtes Gepäck zu empfehlen, das beugt ein wenig den Fußschmerzen vor. Hausmittel wie Rosmarin- und Eukalyptusöl sind ebenfalls perfekt und bringen eine wohltuende Wirkung mit sich. Um den Füßen eine Auszeit zu gönnen, ist das barfuß laufen optimal. Es kommt fast einer Massage und Frischluftkur gleich. Denn die Füße atmen richtig auf. Ein sehr nützliches Produkt und mit Tradition bestimmt, ist das CBD Öl. Seine Vorzüge nehmen sich ganz den Behandlungsmöglichkeiten an und schnell kommen die Füße wieder auf die Beine. Ein Allrounder, wenn man so will, denn das CBD Öl macht vor keiner Krankheit halt. Daher empfiehlt es sich das richtige Produkt auszuwählen, um mehr Bewegungsfreiheit und Wohlergehen zu erlangen. Nur dann haben Freizeitaktivitäten Hand und Fuß und stellen keine Defizite beim Laufen und Wandern dar.

Die besten Langstrecken-Laufschuhe

Von leichten Turnschuhen bis hin zu stämmigen Schaumstofftanks, die sich nie abnutzen, setzen wir alles auf Meilen. Hier sind unsere Tipps für 2019.

Langstreckenläufer verlangen viel von ihren Schuhen. Sie brauchen etwas Weiches, um unerbittliche Pflastersteine ​​abzufedern, das kräftig genug ist, um stundenlanges Klopfen zu ertragen, das leicht genug ist, um das Wort „Slog“ nicht zu verdunkeln – und das robust genug ist, dass Sie nicht alle zwei ein neues Paar kaufen müssen Monate. In der Regel bevorzugen erfahrene und leichtere Läufer dünnere und leichtere Schuhe, da sie weniger Dämpfung benötigen. Erstmarathonläufer hingegen schätzen die zusätzliche Polsterung, die ein schwererer Trainer liefern kann, um ihnen zu helfen, gesund an die Startlinie zu gelangen.

Adidas Ultraboost 19

Der Ultraboost von Adidas war bereits ein superweicher Schuh. Mit dieser neuesten Überarbeitung werden jedoch die Grenzen des Boost-Schaums überschritten und der Mittelsohle des Schuhs 20 Prozent mehr Material hinzugefügt, ohne das Gesamtgewicht zu beeinträchtigen. Adidas hat auch das Obermaterial überarbeitet, um eine sockenartigere Passform zu erzielen, und den Kunststoff-Mittelfußsattel seines Vorgängers durch einen flexiblen Mesh-Sattel ersetzt, der mehr Halt bietet. Der Schuh hat auch eine griffige Continental-Gummilaufsohle, die länger hält.

Asics Gel-Nimbus 21

Der Nimbus ist ein langjähriger Favorit für seine weiche Polsterung und Langstreckenbeständigkeit. Bei seiner 21. Iteration wird er nicht viel von einem „neuen Jahr, neues Ich“ überholt, sondern behält die Elemente bei, die ihn zu einem Dauerbrenner gemacht haben. Der Schuh bietet ein ultra-weiches und stützendes Laufgefühl mit drei Schichten ansprechender Dämpfung, die durch eine abriebfeste Gummilaufsohle geschützt sind. Für einige Läufer ist der Vorfuß möglicherweise viel zu eng.

Brooks Glycerin 17

Das Glycerin wurde für lange Laufleistungen und Erholungsläufe entwickelt, da es überaus weich und weich gepolstert ist und ein speziell entwickeltes Mesh-Obermaterial bietet, das so bequem ist, dass wir den Schuh auch lange nach dem Lauf am laufen lassen. Leichtere Läufer greifen vielleicht lieber zum flexibleren, leichteren Ghost – aber schwerere Läufer und alle, die ein steiferes Fahrgefühl suchen, werden die Mischung aus Weichheit und Haltbarkeit des Glycerins lieben.

Brooks Adrenaline GTS 19

Stabilitätsschuhsucher werden den neuen Ansatz von Brooks mit dem neuesten Adrenalin zu schätzen wissen. Der Schuh fügt Führungsschienen hinzu, um Ihren Fuß in Position zu bringen, falls Sie unter- oder überpronieren. In der Zwischensohle verhindert eine ausreichende Dämpfung, dass Ihre Beine verprügelt werden, wenn Sie anfangen, die Laufleistung zu steigern.

Hoka One One Clifton 5

Der Clifton 5 erfüllt weiterhin das Vier-Wort-Versprechen des OG Clifton: maximale Dämpfung, minimales Gewicht. Um fair zu sein, der Schuh ist im Laufe der Jahre mit einer weniger matschigen Zwischensohle etwas kräftiger geworden, tauscht aber nicht die Eigenschaften aus, die wir am meisten lieben, wie eine dicke Schaumstoff-Zwischensohle und ein unterstützendes, atmungsaktives Mesh-Obermaterial. Greifen Sie nach den 5 für lange Läufe und Erholungstage – all dieser Schaum nimmt den Rand von harten Belägen.

Mizuno Wave Rider 22

Die neueste Version des Wave Riders bietet die gleiche reaktionsschnelle Leistung, die ihn sowohl für lange Läufe als auch für schnelle Workouts zu einem Favoriten gemacht hat, mit etwas mehr Höhe und Weichheit in der Ferse. Ein durchgehendes Mesh-Obermaterial sorgt dafür, dass Ihr Fuß bequem und an Ort und Stelle bleibt – mit viel Platz in der Zehenbox für Fußspreizung. Die „Wave Plate“ aus Kunststoff gibt ihm ein steifes Gefühl unter den Füßen, das ein leichtes Knacken bei Geschwindigkeit bewirkt.

New Balance Frischschaum 1080 v9

New Balance hat den Fresh Foam für den 1080 v9 angekurbelt und einen Millimeter Weichheit unter den Füßen hinzugefügt, um den Schuh insgesamt fehlerverzeihender zu machen. Das neu geformte Mesh-Obermaterial passt sich noch breiteren Füßen an, ohne auf schmalfüßige Läufer zu verzichten. Läufer aller Geschwindigkeiten und Größen in unserer Testgruppe hielten den Schuh für eine unterstützende, reaktionsfreudige Fahrt.

Nike Air Zoom Vomero 14

Der komplett überarbeitete Air Zoom Vomero 14 behält alle Polsterungen bei, die seinen Vorgänger zum Helden der Genesung gemacht haben, und überarbeitet die Zwischensohle, um lebendiger und reaktionsfreudiger zu sein. Das Ergebnis ist ein Schuh, der mit einem koffeinhaltigen Energiestoß unter den Füßen eine höhere Laufleistung aufweist. Unsere Verschleißprüfer berichteten, dass sich der Fersenkragen am neu gestalteten Obermaterial auf der steifen Seite befand, obwohl sie dem Schuh insgesamt gute Noten für Dämpfung und Traktion verliehen. Je schneller Sie darin laufen, desto reaktionsschneller fühlt es sich an.

Reebok Harmony Road 3

Wenn Sie nach einem der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse suchen, sehen Sie sich diesen Allround-Leistungsschuh an. Unseren Testern gefiel die leichte Sprungkraft und der hohe Absatz des Harmony Road 3, die zu weichen Übergängen von Ferse zu Zehe führten. Viel flexibles Gummi unter den Füßen erhöht die Haltbarkeit, ohne die Fahrt zu beeinträchtigen. Das neue Mesh-Obermaterial ist geräumig und atmungsaktiv.