Was hilft gegen Beschwerden nach langen Wanderungen / Läufen

Des Wandern ist des Müllers Lust, wenn da nicht die schmerzenden Füße wären. Aber auch beim Laufen und beim Marathon, werden die Füße stark überbeansprucht und strapaziert. Schmerzende Muskeln, Sehnen und Entzündungen inklusive. Viele Defizite treten auf, die schnell und einfach in den Griff zu bekommen sind. Und eines vorweg, das Schuhwerk muss stets den Bedürfnissen angepasst sein. Mit Hausmitteln und Co. tritt dann eine zügige Verbesserung ein und so heißt es lindern, heilen und vorbeugen.

Schmerz lass nach

Mehrtägige Wanderungen und der Marathon, können langwierig sein und verlangen so Einiges ab. Von den Füßen und deren Belastungsgrenzen mal ganz zu schweigen. Das Gepäck ist zu schwer, die Anforderungen zu hoch und die Füße baden das Dilemma im wahrsten Sinne des Wortes aus. Schnell stellen sich Rötungen, Entzündungen und Schmerzen ein. Ein Helfer in der Not, kann die CBD Salbe sein. Unterwegs auftragen, kurz einmassieren und schon sind die Erste-Hilfe-Maßnahmen vollzogen. Nur so ist ein weiterer Ablauf gewährt. Wer auf Nummer sicher gehen will, gerade die CPD Pasten sind besonders stark und das CBD Paste kaufen daher sehr empfehlenswert. Denn nicht immer sind Hausmittel parat und stellen eine schnelle und effektive Wirkung ein.

Nichts dem Zufall überlassen

Häufig planen wir die Touren in- und auswendig, nur an unsere Füße denken wir nicht. Oft tun die Schuhe weh, da heißt es als Ausgleich ein wenig barfuß laufen, das alleine schon, ist eine Wohltat für sich. Und für den Fall „Wenn“, sollte jeder gut vorbereitet sein, damit keine Blasen, Schmerzen und Entzündungen entstehen. Dafür stehen so einige Tipps und Hausmittel bereit. Bei langen Läufen, dem Joggen und bei Wanderungen ist eine Abkühlung das Mittel der Wahl. Das kann der erfrischende Bergsee, ein Wasserguss oder ein Gebirgsfluss sein. Im Nu wird die Durchblutung angeregt und das Brennen und die Rötungen lassen wieder nach. Ein kleiner Helfer, kann da das CBD Öl sein. Handlich klein ist es auch für unterwegs anwendbar und dient der innerlichen wie auch der äußeren Verwendung. So wird nichts dem Zufall überlassen, wenn der Fall „Wenn“ eintritt.

Dazu ein paar Tipps für mehr Fußwohlergehen:

  • Wechselbäder wecken die Lebensgeister
  • Massagen regen die Durchblutung an
  • Mit passendem Schuhwerk Druckstellen vermeiden
  • Zeitweise barfuß laufen
  • CBD Salbe mit im Gepäck
  • Beifußöl
  • Franzbranntwein-Gel
  • Arnika Tinktur
  • Pfefferminzöl
  • Ruhephasen einlegen

Aber auch schon vor dem Wandern oder Laufen, kann man seinen Füßen etwas Gutes tun. Mit einem Fußtraining das vielleicht schon beim Zähneputzen beginnt. Abwechselnd auf die Fersen und Zehenspitzen stellen und das jeweils 30 Sekunden lang. Wer möchte, kann auch wie auf einer Slackline trainieren, das fördert zugleich die Stabilität und das Gleichgewicht. So wird auch die Muskulatur ein wenig trainiert. Denn Vorbeugen ist besser, als das Nachsehen haben. Nicht nur unsere Kondition steht im Vordergrund, gerade unsere Füße brauchen mehr Aufmerksamkeit als man denkt. Daher ist das CBD Öl als hilfreicher und natürlicher Partner perfekt. Da es Entzündungen minimiert und den Schmerz nimmt.

Nützliche Produkte für mehr Bewegungsfreiheit

Die Kleidung ist beim Sport, Training und der Wanderung das A und O. Das Outfit muss anlassgemäß passen und die Schuhe bequem, atmungsaktiv und trittsicher sein. Zudem ist ein leichtes Gepäck zu empfehlen, das beugt ein wenig den Fußschmerzen vor. Hausmittel wie Rosmarin- und Eukalyptusöl sind ebenfalls perfekt und bringen eine wohltuende Wirkung mit sich. Um den Füßen eine Auszeit zu gönnen, ist das barfuß laufen optimal. Es kommt fast einer Massage und Frischluftkur gleich. Denn die Füße atmen richtig auf. Ein sehr nützliches Produkt und mit Tradition bestimmt, ist das CBD Öl. Seine Vorzüge nehmen sich ganz den Behandlungsmöglichkeiten an und schnell kommen die Füße wieder auf die Beine. Ein Allrounder, wenn man so will, denn das CBD Öl macht vor keiner Krankheit halt. Daher empfiehlt es sich das richtige Produkt auszuwählen, um mehr Bewegungsfreiheit und Wohlergehen zu erlangen. Nur dann haben Freizeitaktivitäten Hand und Fuß und stellen keine Defizite beim Laufen und Wandern dar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *