Die 8 besten Barfuß-Laufschuhe für Herren von 2019

Minimalistische Schuhe, die in die Ferne rücken

Bester Overall: Vibram FiveFingers KSO EVO Cross-Trainingsschuh für Herren

Der Barfußlaufschuh KSO EVO von Vibram FiveFingers wird aufgrund seines Komforts, seiner Vielseitigkeit, seiner Erschwinglichkeit und seiner Leistung als bester Schuh eingestuft. Als vielseitiger und flexibler Barfußlaufschuh kann er auf Straßen oder Wegen getragen werden, eignet sich aber auch gut für Cross-Training, Walking und andere Aktivitäten. Mit dem KSO EVO fühlen Sie den Boden unter Ihren Füßen und schützen sie gleichzeitig vor Schmutz. Das FiveFingers-Design verfügt über individuelle Zehenschlitze, durch die Ihre Zehen gespreizt werden können. Dies ist ein großes Plus für Läufer, die sich häufig in traditionellen Laufschuhen eingeengt fühlen.

Mit einer Sohle, die weniger als 5 Millimeter dick ist, fördert dieser Schuh einen natürlichen Laufstil, bietet aber dennoch genügend Traktion und Haltbarkeit, um Ihre Füße zu schützen. Der KSO EVO verfügt außerdem über ein atmungsaktives und flexibles Obermaterial und ein Schnürsystem, mit dem sie schnell und einfach an- und ausgezogen werden können. Sie sind in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich, darunter Schwarz, Grau / Schwarz, Blau / Schwarz und Schwarz / Rot.

Bestes Budget: Merrell Herren Vapor Glove 3 Barefoot Trail Running Schuh

Der Vapor Glove 3 Barefoot Trail Running Schuh von Merrell ist eine solide und erschwingliche Wahl, insbesondere für Barfuß-Laufneulinge. Es bietet etwas mehr Halt als die Fünf-Finger-Schuhe, sodass der Übergang von herkömmlichen Laufschuhen einfacher ist. Wenn Sie nicht barfuß laufen, ist dies auch eine gute Option für Cross-Training, Wandern, Cross-Fit und andere Aktivitäten.

Die strapazierfähige Außensohle bietet auch bei Nässe eine gute Traktion. Mit einem atmungsaktiven Mesh-Obermaterial und der geruchsreduzierenden Behandlung von Merrell müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Füße verschwitzt und stinkend werden. Diese Schuhe sind in einigen lustigen Farbkombinationen erhältlich, darunter Molten Lava und Shaded Spruce. So können Sie einen auswählen, der am besten zu Ihrem Stil passt.

Am besten für Straßenläufe geeignet: Vibram FiveFingers V-Run Running Shoe

Der V-Run-Schuh ist eine weitere FiveFingers-Option von Vibram. Er verfügt über eine 8 mm dicke Sohle und bietet die richtige Dämpfung und den richtigen Schutz beim Laufen auf Bürgersteigen. Dies ist auch eine gute Option für Läufer, die an traditionelle Laufschuhe gewöhnt sind und auf Barfußlaufschuhe umsteigen möchten. Dank des elastischen Polyester-Lycra-Netzmaterials bleiben Ihre Füße kühl und trocken. Diese leichten Schuhe können barfuß getragen werden, können aber auch Zehensocken tragen, wenn das Wetter kälter ist.

Am besten für Trailrunning geeignet: der V-Trailrunner von Vibram FiveFingers für Herren

Wenn Sie vorhaben, die Trails mit Barfußlaufschuhen zu befahren, benötigen Sie einen Schuh, der den richtigen Schutz vor Steinen und anderen Ablagerungen bietet. Der V-Trail-Barfußlaufschuh von Vibram FiveFingers bietet in diesem Bereich ausreichend Bodengefühl für ein minimalistisches Lauferlebnis. Es verfügt über ein verlängertes Felsschutznetz unter der Sohle, das den Aufprall beim Überfahren von Steinen oder Wurzeln verringert. Mit einer Polsterung an der Ferse, Zehenstoßern an den Zehenenden und einem aggressiven Profildesign sorgen diese Schuhe dafür, dass Ihre Füße auf den Trails bequem und geschützt bleiben.

Am besten für Distanzläufe geeignet: Merrell Men’s Bare Access 4 Trail Running Schuh

Mit den Bare Access 4 Trailrunning-Schuhen von Merrell können Sie auf natürliche Weise laufen, bieten aber dennoch die Zehen- und Fersenpolsterung und den Schutz, den Distanzläufer benötigen. Dieser Schuh ist perfekt für neutrale Läufer, die einen leichten und dennoch haltbaren Barfußlaufschuh suchen. Dies ist auch eine gute Option für alle, die noch kein Barfußlauf haben. Mit einem atmungsaktiven Mesh-Obermaterial bleiben Ihre Füße kühl und bequem, egal wie viele Kilometer Sie laufen. Diese Schuhe sind in verschiedenen Farben erhältlich und verfügen über reflektierende Details für den Lauf bei schlechten Lichtverhältnissen.

Am besten zum Wandern: Vibram FiveFingers Trek Ascent

Diese Vibram Fivefinger Trek Ascent-Schuhe wurden speziell für diejenigen entwickelt, die barfuß wandern möchten. Die 4-mm-EVA-Mittelsohle des Schuhs bietet leichte Dämpfung und Stoßdämpfung, während die Vibram-Gummi-Außensohle hervorragende Traktion und Griffigkeit bietet. Das Obermaterial schmiegt sich sicher an die Oberseite des Fußes, sodass Sie sich nicht um Kieselsteine ​​und Schmutz kümmern müssen. Diese Schuhe verfügen auch über ein Schnellschnürsystem, mit dem Sie sie schnell und einfach anpassen können.

Am besten zum Laufen geeignet: Vivobarefoot Men’s Stealth 2 Men’s Walk Shoe

Das Gehen in barfüßig laufenden Schuhen kann helfen, Ihre Füße zu verstärken und hoffentlich zukünftige Fußverletzungen zu verhindern. Der Vivobarefoot Stealth II Herren-Laufschuh ist eine gute Wahl für Freizeit- oder Fitnesswanderungen und eignet sich auch zum Laufen, wenn Sie es einmal ausprobieren möchten. Der Schuh verfügt über eine 3 mm dicke Gummi-Außensohle, die auch bei Nässe eine flexible Traktion bietet. Das dünne, atmungsaktive Textilfutter sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und hält Ihre Füße trocken und kühl.

Ideal für Cross-Training: Vibram FiveFingers V-Train

Wenn Sie einen Barfußlaufschuh für Cross-Training-Aktivitäten wie Heben, Yoga oder Cross-Fit suchen, ist der Vibram FiveFingers V-Train eine gute Wahl. Diese Schuhe bieten das Gefühl und die Flexibilität von Barfußschuhen, haben jedoch mehr Struktur und Schutz. Sie bieten ausgezeichnete Traktion, auch bei Nässe, und die Stollenmuster des Schuhs bieten zusätzlichen Grip, der sich ideal zum Klettern am Seil oder für seitliche Bewegungen eignet. Als vielseitiger Schuh können Sie diese Schuhe im Fitnessstudio, auf den Trails oder am Strand für Wassersportarten verwenden. Das Speed Lace-System des Schuhs und der sichere Klettverschluss erleichtern das Ein- und Aussteigen.

10 Überraschende gesundheitliche Vorteile des Barfußgehens

Wir haben viel von unserer Verbindung zu Mutter Erde durch modernes Leben verloren, aber die Anstrengung, mehr Zeit barfuß in der Natur zu verbringen, kann mehr Vorteile bringen, als Sie denken.

HIER SIND 10 WEITERE GESUNDHEITSVORTEILE VON WALKING BAREFOOT:

1. BAREFOOT-WANDERUNGEN KÖNNEN SCHMERZEN UND ENTZÜNDUNGEN REDUZIEREN.

In dieser Studie schliefen zwölf Personen auf einer leitfähigen Matratzenauflage, die acht Wochen lang die Wirkung des Schlafens direkt auf der Erde nachahmte. Alle Teilnehmer klagten über Schmerzen, Stress und Schlafstörungen. Nach der Testphase stellten die Wissenschaftler eine beträchtliche Verringerung ihres Cortisolspiegels fest und alle Probanden berichteten, dass ihre Schmerzen, ihr Stress und ihre Schlafstörungen entweder stark verringert worden waren oder gänzlich verschwunden waren.

2. ES KANN IHNEN HELFEN, IHREN SCHLAF ZU VERBESSERN.

Eine weitere Studie in PubMed ergab, dass die Erdung physiologische Prozesse beeinflusst und zur Entspannung führt. Das Journal of Alternative and Complementary Medicine berichtete auch, dass Menschen, die der Erdung ausgesetzt waren, einen besseren Schlaf hatten als diejenigen, die nicht regelmäßig barfuß gingen. Es wird angenommen, dass die Erdung den Tagesrhythmus stabilisiert, was erklärt, warum viele Menschen eine bessere Nachtruhe erleben.

3. BAREFOOT-SPAZIERGANG STÄRKT DAS IMMUNSYSTEM.

In diesem umfassenden Bericht, der im Journal of Environmental and Public Health veröffentlicht wurde, stellten die Forscher fest, dass barfußes Gehen die Anzahl der weißen Blutkörperchen senken und die Anzahl der roten Blutkörperchen erhöhen kann, was auf eine positive Immunantwort hinweist.

4. BAREFOOT-WANDERUNGEN KÖNNEN DAS RISIKO FÜR HERZKRANKHEITEN REDUZIEREN.

Laut einer im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichten Studie erhöht die Erdung die Oberflächenladung der roten Blutkörperchen. Dies führt zu einer Verringerung der Verklumpung in den Zellen, wodurch die Blutdicke verringert wird. Da eine hohe Viskosität direkt als Risikofaktor für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wurde, reduziert die Erdung das Risiko für Herzerkrankungen erheblich.

5. WALKING BAREFOOT reguliert das Nervensystem und verringert das Gefühl von Angst und Stress.

Im Allgemeinen nach draußen zu gehen kann dabei helfen, die Emotionen zu regulieren und das Nervensystem auszugleichen. Wenn Sie jedoch Ihren Körper direkt mit dem Boden in Kontakt bringen, werden Angstzustände und Stress noch mehr gemindert. Da die Erde eine negative Ladung trägt und wir aufgrund all der elektromagnetischen Wellen, mit denen wir täglich in Kontakt kommen, eine positive Ladung haben, ist es für Ihre emotionale und körperliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung, Zeit mit der Erde zu verbringen.

6. ES UNTERSTÜTZT DIE NORMALISIERUNG BIOLOGISCHER RHYTHMEN.

In dem Buch Earthing von Clint Ober, Dr. Stephen Sinatra MD und Martin Zucker erklären die Autoren, dass „… die biologische Uhr des Körpers kontinuierlich durch den Puls der Erde kalibriert werden muss, der den circadianen Rhythmus allen Lebens bestimmt der Planet.”

Erdung hilft dabei, regelmäßige Schlafmuster wiederherzustellen und die biologische Uhr in uns allen zurückzusetzen. Die Umweltverschmutzung, einschließlich Licht, Chemikalien und anderer Faktoren, beeinflusst unser Schlafverhalten erheblich. Daher kann der Kontakt mit den negativ geladenen Elektronen der Erde den Tagesrhythmus Ihres Körpers und andere biologische Prozesse erheblich beeinflussen.

7. WALKING BAREFOOT KANN AUCH DIE SCHWERHEIT VON MENSTRUAL CRAMPS WENIGERN!

Da die Grundierung die Schmerzen insgesamt lindert, sollte es nicht überraschen, dass barfußes Gehen auch Menstruationsbeschwerden lindern kann. In gewisser Weise beginnt jeder Schmerz, den wir im Körper spüren, im Geist und manifestiert sich als Stress, der die Menstruationsbeschwerden erheblich beeinflussen kann. Wenn Sie nach draußen gehen und Ihre nackten Füße zieren lassen, tut die Erde Wunder für Körper, Geist und Seele. Viele Schmerzmittel sind speziell für Frauen mit Krämpfen erhältlich, aber die Erdung bietet die gleichen Vorteile ohne Nebenwirkungen und ist völlig kostenlos.

8. BAREFOOT-SPAZIERGANG HILFT, SPANNUNGSMUSKELN ZU LÖSEN UND AUCH KOPFSCHMERZEN ZU LÖSEN.

In einer Pilotstudie wurde festgestellt, dass durch die Erdung Muskelkater nach körperlicher Anstrengung vermieden werden kann. Dies kann sich also durchaus auf andere Situationen auswirken, die zu Muskelverspannungen führen, z. B. wenn Sie den ganzen Tag am Schreibtisch arbeiten. Migräne wurde in einigen Fällen mit einer längeren Strahlenexposition in Verbindung gebracht, und da Erdung den Körper buchstäblich erdet und freie Radikale reduziert, kann sie auch Kopfschmerzen lindern.

9. ERDUNG STEIGERT ENERGIEPEGEL.

Dies mag jetzt offensichtlich erscheinen, aber es ist immer noch erwähnenswert. Jedes Mal, wenn Sie in die Natur eintauchen, nehmen Sie die höheren Frequenzen der Natur wahr und steigern so Ihr eigenes Energieniveau. Der Kontakt mit der modernen Gesellschaft kann sich auf jeden Fall auf Ihre Vitalität auswirken. Verbringen Sie also so viel Zeit wie möglich in der Natur!

10. ES SCHÜTZT DEN KÖRPER VOR GEFÄHRLICHEN EMF (ELEKTROMAGNETISCHEN FELDERN).

Wie bereits erwähnt, kann Erdung die elektromagnetische Aufladung im Körper verringern und Sie vor den schädlichen Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern schützen. Weitere Informationen zu den unglaublichen Möglichkeiten des Barfußlaufens verbessern Ihre Gesundheit